Monthly Archives: September 2015

Neuer Arbeitskreis der German UPA

Auf seiner letzten Mitgliederversammlung hat der Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals die Einrichtung eines Arbeitskreises zum Thema „Usable Security & Privacy“ beschlossen. Der neu gegründete Arbeitskreis bietet den Mitgliedern der German UPA ein Forum für den Gedankenaustausch und die interdisziplinäre Zusammenarbeit rund um das Thema benutzerfreundliche Informationssicherheit. Mehr Informationen: http://www.germanupa.de/aktivitaeten/arbeitskreise/usable-security-privacy/

Interessenten bitte melden!

Mitglieder der German UPA, die an einer Mitarbeit im Arbeitskreis Usable Security & Privacy interessiert sind, können sich jederzeit per E-Mail an den Leiter des Arbeitskreises Hartmut Schmitt (Hartmut.Schmitt@germanupa.de) wenden.

Rückblick auf den Workshop „Usable Security & Privacy“

Mehr als dreißig Teilnehmer fanden sich sonntagmorgens bei der „Mensch und Computer“ in Stuttgart ein, um sich gemeinsam mit anderen Experten aus der Wissenschaft und Praxis zum Thema benutzerfreundliche Informationssicherheit auszutauschen. In vier Vorträgen wurden unterschiedliche Teilbereiche der IT-Sicherheit beleuchtet (Agenda des Workshops).

Die Veranstaltung, die vom Projekt USecureD in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe E-Commerce und E-Government (FG ECOM) der Gesellschaft für Informatik ausgerichtet wurde, stieß auf durchweg positive Resonanz. Von vielen Teilnehmern wurden das interessante Programm und die große Bandbreite der Themen, aber auch der rege Austausch zwischen den Teilnehmern hervorgehoben. Von den Teilnehmern gab es viele konkrete Vorschläge für künftige Veranstaltungen dieser Art. Als Gesamtfazit eines Teilnehmers wurde der Workshop als wertvolle Ergänzung für die Konferenz „Mensch und Computer“ eingeschätzt.

 

 

Mensch und Computer 2015 – USecureD stellt sich der Usability-Community vor

Vom 6. bis zum 9. September 2015 präsentierte sich das Projekt „USecureD – Usable Security by Design“ auf der Konferenz „Mensch und Computer 2015“ in Stuttgart. Gemeinsam mit den Forschungsprojekten „D4X – Design4Xperience“, „UIG – Usability in Germany“ und „PIC – Playful Interaction Concepts“ stellte USecureD am Stand des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital Arbeiten und Projektergebnisse der Förderinitiative „Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand“ vor.

Wettbewerbsfaktor Usability

Schwerpunktthema des Gemeinschaftsstands war die stärkere Verankerung von Usability bei mittelständischen Hersteller- und Anwenderunternehmen. Großes Interesse der Konferenzbesucher bestand insbesondere an den Projektthemen der vier Aussteller, also am nutzerzentrierten Schutz sensibler Daten, an der Schaffung positiver Erlebnisse bei der Nutzung interaktiver Produkte, an Managementkonzepten zur Usabilityverbesserung und an Gamification.

In dem gemeinsamen Workshop „UUX Construction Site – Usability und User Experience für den Mittelstand“ diskutierten die Projektbeteiligten gemeinsam mit den Teilnehmern aktuelle Fragestellungen und Lösungsansätze, z. B. Herausforderungen, die sich bei der Umsetzung von Usability- und User-Experience-Maßnahmen in der betrieblichen Praxis von Herstellerfirmen ergeben.