Monthly Archives: September 2016

USecureD auf der Mensch und Computer 2016 – Rückblick

Wie letztes Jahr war das Projekt USecureD auch 2016 wieder während der gesamten Mensch und Computer präsent. Ausgerichtet wurde die wichtigste deutschsprachige Konferenz zum Thema Mensch-Maschine-Interaktion diesmal an der RWTH in Aachen. An allen vier Konferenztagen standen wir am Gemeinschaftsstand des Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital den 700 Teilnehmern für ihre Fragen rund um Thema benutzerfreundliche Informationssicherheit zur Verfügung.

Mehr als zwanzig Vertreter aus Wissenschaft und Praxis besuchten am Sonntag, 4.9. unseren Ganztagesworkshop, für den wir Arne Padmos (Rotterdam University of Applied Sciences) als Keynote-Speaker gewinnen konnten. Neben den vier Autorenbeiträgen, die einen guten Einblick in die unterschiedlichen Themenbereiche von Usable Security & Privacy gaben, stieß insbesondere der interaktive Workshopteil auf Anklang, in dem die Besucher eigene aktuelle Projekte vorstellen konnten.

Am Montag, 5.9. fand der Workshop des German-UPA-Arbeitskreises „Usable Security & Privacy“ statt. Ko-organisiert von Luigi Lo Iacono (TH Köln) und Hartmut Schmitt (HK Business Solutions) wurden hier die Themen, Ziele und aktuellen Arbeiten des Arbeitskreises vorgestellt. Zudem wurden mit den rund 15 Teilnehmern Fragestellungen zur Relevanz und zu wichtigen Handlungsfeldern im Bereich Usable Security & Privacy diskutiert.

Der Workshop „Mittelstand-Digital“ rundete am Dienstag, 6.9. unser pralles Konferenzprogramm ab. Hier konnten die Besucher die Projekte „Design4Xperience“, „USecureD“ und „3D-GUIde“ näher kennenlernen und insbesondere herausfinden, wie sie die Ergebnisse der verschiedenen Projekte der Förderlinie nutzen können.

Mittelstand-Digital präsentiert nutzerfreundliche IT-Security- und Industrie 4.0-Anwendungen

Pressemitteilung Mittelstand-Digital, 5.9.2016

Seit gestern präsentieren Usability-Experten auf der „Mensch und Computer“ in Aachen in ganztägigen Workshops technische Möglichkeiten und Praxisbeispiele nutzerorientierter Anwendungen in den Bereichen Industrie 4.0, IT-Security, Smart Home, Smart Care und Smart Factory. Die Lösungen wurden im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Initiative Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand, die Teil des Förderschwerpunktes Mittelstand-Digital ist, entwickelt.

Hartmut Schmitt, Koordinator des Projekts USecureD von der HK Business Solutions GmbH und Ansprechpartner für den Workshop „Usable Security and Privacy“: „Viele gängige Anwendungen der IT-Sicherheit – wie Passwortschutz, Berechtigungsabfragen und Verschlüsselungen von Datenbanken und Kommunikation – bieten Sicherheit, sind in der Anwendung aber umständlich. Das menschliche Gehirn ist nicht darauf ausgelegt, sich beispielsweise kryptische Kombinationen aus Symbolen als Passwörter zu merken. Dadurch kann der Mensch als Anwender zum Sicherheitsrisiko werden. Um dennoch einen starken IT-Schutz zu gewährleisten, bedarf es neuer nutzerzentrierter Lösungen für digitale Schutzmechanismen. Das können beispielsweise anwenderfreundliche Schnittstellen von Sicherheitskomponenten oder Apps mit benutzerfreundlichen Datenschutzeinstellungen sein.“

Weiterführende Informationen: Pressemitteilung Mittelstand-Digital